biographisches Choaching

Biografisches Coaching

Unser Leben unterliegt festen Rhythmen, die in den Veden niedergeschrieben sind. Rudolf Steiner hat altes Wissen wieder zugänglich gemacht und uns Lebensrhythmen offenbart, denen wir grundsätzlich ausgesetzt sind.

So ist das menschliche Leben aus den Rhythmen der Natur herauszulesen, es gibt den Frühling, der im 21. Lebensjahr endet, den Sommer bis 42., dann folgt der Herbst bis 63 und der Winter bis 84. In unserem Lebensverlauf treffen wir - je nach Verlauf unserer Kindheit - auf Problemstellungen, die wir nicht zuordnen können. Die Biographiearbeit verbindet unser jetziges Sein mit den Themen der Kindheit. Somit kannst Du gezielt Dein Thema aufdecken und daran arbeiten.

Beispiel:

Du bist z.B. 37 Jahre alt in der Phase des 6. Jahrsiebts. Rudolf Steiner bezeichnet diese Phase als Ordnung und Ausbildung der Essenz. Es ist die Zeit des Zweifels und der Krise. Ich benenne diese Zeit des Dush Karmas (Karma, welches wir in dieser Inkarnation neu aufbauen werden) als die Zeit der Selbstbehinderung. Es stellt sich die Frage: Ist es das gewesen, was ich wollte?

Diese Phase zwischen 35 und 42 zeigt einen Wiederholungsprozess des 2. Jahrsiebts, in dem wir dem Familienkarma ausgesetzt sind und Energien von Mama und Papa unbewusst übernehmen. Wenn wir davon ausgehen können, dass wir von unseren Eltern einen starken Selbstwert im 2. Jahrsiebt übernommen haben, dann können wir nun in unserem 6. Jahrsiebt unsere starke Persönlichkeit durch unsere berufliche Selbstverwirklichung Ausdruck bringen. Wenn das Familienkarma, also die Energieübertragung von der Seelenfamilie aber schwer lastet ist, dann finden wir oftmals nicht zu unserer Berufung. Wir können also biographisch vieles aufdecken, was im Verborgenen scheint.

Das Leben ist wie eine Wanderung. Wenn wir keinen Kompass haben, dann kann es sein, wir verlieren unseren Weg und unser Selbst. Es kommt zur Krise, Krankheit, Unfall, Arbeitslosigkeit, Trennung. Aber warum ? Was für ein Grund oder Sinn macht das Ganze?

Die Aufarbeitung und die daraus entstehende Neuorientierung ist das Ziel des biographischen Prozesses. biographisches Coaching hilft, einen neuen Lebensweg zu finden.

Meine Aufgabe ist dabei ein professioneller Wegbegleiter zu sein.

Grundlage meiner Arbeit ist ein therapeutisches Begegnungsgespräch, bei der wir uns achtsam und wertschätzend begegnen. Einfühlsames Verstehen, bedingungslose Liebe, Akzeptanz, ein geschultes nicht-wertendes Zuhören, gezieltes Spiegeln des Gesagten ermöglicht es Dir, die eigene Innenwelt so zu erkunden, dass eines tiefes Verständnis entsteht.

Gemeinsam erörtern wir, welche Ziele Du verfolgst.

Welcher Weg steht Dir zur Verfügung, um diese Ziele zu erreichen? Welche Ressourcen kannst Du nutzen oder neu erwerben? Am Ende des Weges steht ein Rückblick: Das war mein Weg, dahin bin ich gekommen und da möchte ich hin !

Themen:

Krisen überwinden

vom Seelenauftrag zur Lebensaufgabe

Erkennen von Ursachen und Wirkungsbereichen

private und berufliche Neuorientierung

eigenverantwortlicher Umgang mit Krankheit oder Unfällen

Wiedererlangen der Gesundheit

Potenziale entfalten

Burnout-Prophylaxe

Blockaden auflösen

Fragen nach dem Lebensziel und Sinn

Lebensziele erkennen und verfolgen

Gestaltung des Alltags und der Zukunft

Auftrag: Zweifel und Krise