Startseite | Impressum | Kontakt | Datenschutz

Leben und Gesundheit

Den Weg zur Gesundheit zu erkennen bedarf einer analytischen Phase der Bewusstwerdung. Hierdurch wird ein Umdenkprozess des eigenen Handelns eingeleitet. Ziel ist die Neuausrichtung der Lebenseinstellung. Welche Hemmungen bestehen? Welche ayurvedische Konstitution ist gegeben? Welche krankheitsverursachenden Faktoren werden erkannt und welche vedische Hilfe kann den Weg unterstützen?

Jyotish
Gesundheit muss erarbeitet werden. Wer dies erkennt, darf also den Weg zur Gesundheit kennenlernen. Zunächst ist es wichtig den Weg zu beschreiben. Wir begeben uns in die analytische Phase, um ein Bewusstwerden der Problemstruktur zu erreichen. Diese Informationen dienen dazu, dass ein Umdenkprozess des eigenen Handelns einsetzt. Ziel ist dann eine Neuausrichtung über Lebenseinstellungen zu erreichen um eine Veränderung in einer Verwirklichungsphase durchzuführen. Es besteht die Möglichkeit aufgrund von bestimmten Horoskopfaktoren körperliche Schwachstellen zu identifizieren und Zeiten zu berechnen, in denen ein erhöhtes Krankheitsrisiko besteht. Gesundheitsrisiken und Krankheitsauslöser werden analysiert. Somit kann Vorsorge getroffen werden. In diesem Zusammenhang werden auch ayurvedische Grundsätze zur Bestimmung der körperlichen und geistigen Konstitution angewandt. Astromedizin ist der Beweis dafür, dass unser Selbst eine Einheit aus Körper, Geist und Seele darstellt.

Ayurveda
Der griechische Arzt und Philosoph Hippokrates war der Ansicht, der Charakter des Menschen sein Ergebnis des Wirkens von vier Säften: Blut, Schleim, schwarze und gelbe Galle. Die physischen Elemente im Körper in Einklang zu bekommen, dies findet im ayurvedischen Sinne im großen Fluss Nadi statt. Wir finden die Energien Vata, Pitta und Kapha. Kurz umrissen ist Vata das nervöse Temperament, hier wirken die Elemente Äther und Luft, bei Pitta finden wir Feuer, hier findet eine gesteigerte körperliche Aktivität statt und bei Kapha dominieren die Elemente Wasser und Erde. Diese Auswertung ist wichtig, um die körperliche Konstitution zu bestimmen.

wichtiger Hinweis
Wenn ein ayurvedischer Arzt oder Therapeut eine Konstitutiondes Patienten feststellen möchte, bedient er sich der Pulsdiagnostik und körperlicher Untersuchungen. Ich bediene mich als Astrologe einer Berechnungsgrundlage des Nakshatras, um die Konstitution zu bestimmen. Meine Tätigkeit ist kein Ersatz für ärztliche Behandlungen, ich gebe kein Heilversprechen ab. Näheres entnehmen Sie bitte aus meinen Beratungsgrundsätzen unter "Infos". Ich arbeiten immer gerne mit Ihrem Arzt oder auch ayurvedisch orientierten und Ausgebildeten Ärzten zusammen, gerade dann, wenn eine schwere oder Lebensbedrohliche Krankheit zu Grunde liegt.